Buch

Lavara Lymphdrainage
Dorothée Grotmann

„ …mir geht es eher um Berührung als um Massage.“

Eine „Lavara-Massage“ kann die Möglichkeit bedeuten, sich in bewusster Langsamkeit zu begegnen, sich über die achtsame Berührung des Körpers Aufmerksamkeit zu schenken, und so immer mehr die eigene innere Schönheit, das einzigartige eigene Selbst zu erkennen, anzunehmen und wertzuschätzen.

Natürlich kann ein Buch keine professionelle Therapie ersetzen, wenn diese indiziert und nötig ist. Dennoch möchte es die Fähigkeit vermitteln, sich selbst mit einer kleinen „Wohlfühl-Behandlung“ gut zu tun.

Vor jeder Anwendung sollten mögliche Kontraindikationen überprüft werden. Im Zweifel müsste eine Massage aufgeschoben werden; an dieser Stelle geht Ihre Gesundheit auf jeden Fall immer vor.

“In diesem Buch erläutert Dorothée Grotmann nicht nur ihre sanfte, aber höchst wirkungsvolle Form der Massage, sondern erklärt auch sehr anschaulich die Vorgänge innerhalb des Körpers und bringt dem Leser auf sehr liebevolle Art die große Bedeutung des körpereigenen Lymphsystems ins Bewusstsein.”


SEIN, Berlin